Whenua - Redis
Das Quarter Redis

Redis

Hauptstadt: Maritium

Namhafte Personen

Protector: Fred alto selas Tanubar

Fred alto selas Tanubar ist noch sehr jung, er scheint kaum 16 Jahre alt zu sein. Umso seltsamer erscheint es, dass er seinen Titel durch Heirat mit der ehemaligen Protectorswitwe von Redis erhielt, Ignatia del Derva. Deren Ehemann, Arcus del Derva, verschied im Frühling des Jahres 202 a.p. Kein halbes Jahr später ehelichte Ignatia Fred, nahm seinen Namen an und machte ihn damit zum Protector des Quarters Redis. Diese Liaison verursachte viele Gerüchte und auch viel Missgunst, denn Fred entstammte keinem alten whenuischen Adelsgeschlecht, sondern stammte aus dem Ausland. Außerdem war er tatsächlich noch ein Kind, und Ignatia war bereits eine alte Frau. Doch sowohl Canis Latrans, der Protector von Linsar, als auch Marvis ol Fer, der Lordprotector, sprachen sich für die Ehe aus und stärkten Fred den Rücken. Als Ignatia alto selas Tanubar im Sommer des Jahres 203 verschied, verhinderten Canis und Marvis, dass andere ambitionierte Adelige Freds Titel usurpieren konnten. Besonders Freds „Gouvernante“ Agrippina, von Canis selbst handverlesen, stand wie ein Fels in der Brandung neben dem kindlichen Protector.

Weiterlesen...
 
das Leben in Port Redis

Es war eine warme Nacht in Port Redis, obwohl der Himmel sternenklar war. Marilis stand auf ihrem kleinen Balkon, lehnte sich an die Brüstung und spürte den kalten Marmor, der sich gegen ihren Bauch drückte. Vom Landesinneren kam eine sanfte Brise, brachte den Geruch von Pinien und Staub, und versprach Freiheit.

 

Marilis wusste nicht, wie viele Abende sie bereits so verbracht hatte, egal ob der Wind so warm war wie heute oder kalt und salzig vom Meer her wehte. Sie wünschte sich so sehr, auf der Luft reiten zu können, und sich forttragen zu lassen, egal wohin. Wie oft hatte sie sich bereits fort gestohlen, nur um jedes mal wieder heim zu kommen, zurück in ihren goldenen Käfig.

Weiterlesen...