Neuigkeiten 4. Mond 211 a.p.

Neues aus dem 4. Mond des Jahres 211 a.p.

(News April 2011)

Seit Kurzem werden im Süden Whenuas, vornehmlich in den Quartern Linsar und Melvis, Goblin-Eindringlinge gemeldet. Das Heer hat den Befehl erhalten, herumstreunende Goblins unverzüglich festzunehmen und gegen Widerstand mit äußerster Härte vorzugehen.

Die Goblins gelten als gefährlich und die Bürger Whenuas sind angehalten, jede Sichtung sofort zu melden. Man sollte Abstand zu den Goblins halten, denn diese greifen unvermittelt an. In den Siedlungen und Städten der besonders betroffenen Gebiete werden Legionäre stationiert, um eine durchgehende Wache, besonders nachts, möglich zu machen und dadurch den Schutz der Bürger zu gewährleisten.

Die Bürger sind außerdem aufgefordert, besondere Vorsicht walten zu lassen, insbesondere auf Reisen in den betroffenen Gebieten. Kinder sollen nicht unbeaufsichtigt gelassen werden, auch nicht nahe von Dörfern oder Städten.